Vertrag mit ANTAI

Die Vertragsbindung zwischen der ANTAI und den Unternehmen mit Fahrzeugflotten.

Die Möglichkeit mit der ANTAI einen Vertrag abzuschliessen besteht für Unternehmen mit mehr als 1000 Fahrzeugen. Diese Vertragsverbindung ermöglicht den Zugang zum automatisierten Dienst der nötigen Informationsaustausche für die Bezeichnung der Fahrer. Es handelt sich um die Benutzung eines entmaterialiserten Austauschs von Informationen zwischen der ANTAI und dem Unternehmen.

Dieser Austausch erlaubt es, von den Unternehmen die Identität und die Koordinaten des Fahrers eines Fahrzeugs ihrer Flotte zu erhalten, mit dem ein Verstoss begangen worden ist. Dank dieses Austauschs wird der Bussbescheid direkt an die den Verstoss begangenen Person zu senden und nicht an den gesetzlichen Vertreter der juristischen Person.

Das Verfahren der Vertragsbindung

Um mit der ANTAI Vereinbarungen treffen zu können, müssen Sie einen Unternehmensbereich auf der ANTAI-Webseite einrichten.
Um diesen Bereich einzurichten, klicken Sie bitte hier.

Damit Ihr Antrag untersucht werden kann, müssen Sie Ihrem Antrag einen Handelsregisterauszug Ihrer Gesellschaft beilegen, der Ihre Aktivität beschreibt.