Dossier des Verstosses

Die allgemeinen Prinzipien

Das Gesetz unterscheidet drei große Verstoßkategorien nach Schweregrad: Zuwiderhandlungen, Vergehen und Straftaten.

Die Zuwiderhandlungen selbst sind in fünf Kategorien unterteilt, von der am wenigsten schweren Zuwiderhandlung (1. Kategorie) bis zur schwersten Zuwiderhandlung (5. Kategorie). Von der ersten bis zur vierten Kategorie werden die Zuwiderhandlungen durch Pauschalstrafen sanktioniert, deren Höhe von der Schwere des Verstoßes abhängig ist.

Darüber hinaus können bestimmte zusätzliche Strafen zu den verhängten Bußgeldern hinzukommen: Punkteabzug, Aussetzung des Führerscheins usw.. Ab der fünften Kategorie rechtfertigt die hinreichende Schwere des Verstoßes die Übermittlung des Protokolls an ein Polizeigericht, das abhängig davon, ob es sich um eine Wiederholungstat handelt oder nicht, über das weitere Vorgehen entscheidet.

Darüber hinaus können bestimmte Vergehen seit dem Gesetz Justice du XXIe Siècle vom 18. November 2016 Gegenstand eines Verfahrens für Pauschalstrafen auf der Grundlage des bestehenden Verfahrens für Zuwiderhandlungen sein. Das betrifft drei Vergehen:

  • Das Vergehen Fahren ohne Führerschein
  • Das Vergehen Fahren mit einem Führerschein, der der Klasse des verwendeten Fahrzeugs nicht entspricht.
  • Das Vergehen Fahren mit einem nicht versicherten Fahrzeug.

Die häufigsten Verstösse

Sie finden untenstehend Beispiele der meist begangenen Verstösse, die je nach der Verstosskategorie vorgestellt werden:

Für die anderen Übertretungen sehen Sie das Dokument Tabelle der Geldbussen und des eventuellen Punkteabzugs (PDF 36Ko) ein.

Die Folgemassnahmen Ihres Dossiers des Verstosses

Sie können Ihr Dossier auf der Webseite einsehen und den Bearbeitungsverlauf bezüglich Ihrer unternommenen Schritte zur Kenntnis nehmen.
Dieser Dienst gibt Ihnen Zutritt zu den wichtigsten Informationen, die auf Ihrem Zahlungsaufforderung stehen: 

  • Die Einzelheiten bezüglich des begangenen Verstosses;
  • Der eventuelle Punkteabzug;
  • Die Höhe der Geldstrafe und die Zahlungsfristen.
Logo praktische Links

praktische Links